ABSTRACT

Überdosis Desinformation: Die Vertrauenskrise: Impfskepsis Und Impfgegnerschaft in Der COVID-19-Pandemie   [open pdf - 0B]

From the Introduction (Einführung): "Mit der anhaltenden COVID-19 [coronavirus disease 2019]-Pandemie stehen Impfungen im Zentrum des öffentlichen Lebens und Diskurses in Deutschland. Debatten über die Notwendigkeit und Wirksamkeit von Impfstoffen haben an Bedeutung gewonnen, angetrieben von der beispiellosen Geschwindigkeit der Entwicklung und Zertifizierung der Vakzine gegen das neuartige Coronavirus. Gleichzeitig steigt mit der Unsicherheit, wirtschaftlichen Not und verordneten physischen Distanz auch die Sehnsucht nach einfachen Erklärungen für die anhaltende Pandemie und die rasche Entwicklung der Impfstoffe. Immer mehr Verschwörungsmythen, gespickt mit Fehlinformationen, bieten scheinbar Abhilfe. Ihre Autoren, von Rechtsextremisten über Esoteriker bis hin zu Verschwörungsideologen, nutzen diesen Boden um erfolgreich Zwietracht zu säen und bestehende Ängste zu vertiefen. Sie behaupten, die Impfstoffe seien der Weg zu einer „Zweiklassengesellschaft', einer „CoronaDiktatur' oder sogar Teil einer „Plandemie', die das Ziel habe, die Bevölkerung zu dezimieren. Das Resultat: eine nachhaltig gespaltene Gesellschaft."

Author:
Publisher:
Date:
2021
Series:
Copyright:
2021 Institute for Strategic Dialogue
Retrieved From:
Institute for Strategic Dialogue: https://www.isdglobal.org/
Media Type:
application/pdf
URL:
Help with citations